Alles über Flöhe bei Katzen

Wenn man davon spricht, fangen die meisten Menschen selbst an, sich zu kratzen: Flöhe. Flöhe sind sehr klein, aber nicht so klein, dass sie nicht sichtbar sind. Sie sind zu sehen, aber auf einem dunklen Fell kann das sehr schwierig sein.

Wenn eine Katze anfängt, sich zu kratzen und zu beißen, dann ist das ein guter Hinweis darauf, dass sie Flöhe hat. Für erwachsene Katzen sind Flöhe besonders lästig und sie können Bandwürmer übertragen. Für junge Katzen sind sie darüber hinaus auch gefährlich: Sehr viele Flöhe, die eine Katze gleichzeitig beißen, können so viel Blut aufsaugen, dass die Katze daran stirbt.

Flöhe, Eier und Larven
Im Katzenfell leben nur ausgewachsene Flöhe. Wenn deine Katze Flöhe hat, müssen diese abgetötet werden. In den hochwertigeren Tierhandlungen findest du biologische Sprays, die dieses Problem lösen können. Darüber hinaus muss auch die Umgebung – wie Teppichböden, Fußleisten und Kissen – von Eiern und Larven befreit werden. Alle losen Teile – Kissen und Decken – müssen bei wenigstens 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Niedrigere Temperaturen töten die Eier und Larven nicht ab.

Wenn deine Katze bereits Flöhe hat, kannst du einen Flohkamm verwenden. Nimm einen Eisenkamm, denn ein Kunststoffkamm ist nicht so wirksam.

Auch hier gilt, dass Vorbeugen besser ist als Heilen. Beginne bei allen deinen Tieren mit einem Flohprogramm, bevor die Flohsaison (warme Jahreszeiten) beginnt. Tiere, die nach draußen kommen, können alle anderen Tiere anstecken. Beim Tierarzt bekommst du weitere Informationen zu den besten Antiflohmitteln.


Weiterlesen

Dein Kommentar zum Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

‹ back

87% sehen
ein Ergebnis

nach der Umstellung auf
Bio-Futter

“„Durch die besser verdaulichen Eiweiße und die fehlenden Duft- und Geschmacksstoffe verschwinden Beschwerden häufig bereits nach einem Monat.“”
Wim de Leeuw, Tierarzt in Valkenburg

Das ist in unserer Tiernahrung

  • Rind und Geflügel aus artgerechter Haltung, das mit biologischem Futter gefüttert wurde
  • Fisch aus nachhaltigem Fischfang
  • Gemüse und natürliche Zusatzstoffe wie Aloe Vera und Omega 3 & 6

Das ist NICHT in unserem Futter

  • ×
    >Hormone und Antibiotika
  • ×
    >Herbizide und Pestizide
  • ×
    >Künstliche Farbstoffe, Aromen und andere Zusätze
  • Weniger Juckreiz

  • Weniger allergische
    Reaktionen

  • Glänzendes Fell
    und gesündere Zähne

  • Geringeres Risiko für
    Nieren- und Leberschäden

img

We testen ons voer niet in grote kille kennels. Sterker nog, we laten onze eigen en andermans huisdieren gewoon lekker thuis proeven.

img

We vinden het niet meer van deze tijd om plofkippen te werken en vlees uit megastallen te halen.

Verkrijgbaar bij:

en online:

Laden...