Alles über Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten bei Katzen

Kratzt sich seine Katze häufig und vor allem an Kopf und Nacken? Und hat deine Katze darüber hinaus häufig Durchfall, Erbrechen oder Blähungen? Dann besteht die Möglichkeit, dass deine Katze unter einer Nahrungsmittelallergie (oder besser gesagt Nahrungsmittelunverträglichkeit) leidet. 

Diagnose stellen
Wenn du eine Allergie vermutest, dann solltest du an deinen Tierarzt wenden. Festzustellen, ob deine Katze eine Futterallergie hat, ist schwierig und zeitraubend und ein Arzt kann dir dabei helfen. Deine Katze muss nämlich 12 Wochen lang eine strenge Diät befolgen. Das bedeutet, dass sie keine Medikamente oder Leckereien bekommen darf. Diese Diät enthält keine Stoffe, die allergische Reaktionen auslösen können, und ausschließlich Inhaltsstoffe, die die Katze bis dahin noch nicht gefressen hat. Die Katze muss diese Diät einhalten, bis die Symptome verschwunden sind. Wenn diese verschwunden sind, kann deine Katze langsam mit einem Futter beginnen, das beispielsweise ausschließlich Huhn enthält. Wenn die Beschwerden zurückkommen, ist deutlich, dass deine Katze kein Huhn mehr fressen darf. 


Weiterlesen

Dein Kommentar zum Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

‹ back

87% sehen
ein Ergebnis

nach der Umstellung auf
Bio-Futter

“„Durch die besser verdaulichen Eiweiße und die fehlenden Duft- und Geschmacksstoffe verschwinden Beschwerden häufig bereits nach einem Monat.“”
Wim de Leeuw, Tierarzt in Valkenburg

Das ist in unserer Tiernahrung

  • Rind und Geflügel aus artgerechter Haltung, das mit biologischem Futter gefüttert wurde
  • Fisch aus nachhaltigem Fischfang
  • Gemüse und natürliche Zusatzstoffe wie Aloe Vera und Omega 3 & 6

Das ist NICHT in unserem Futter

  • ×
    >Hormone und Antibiotika
  • ×
    >Herbizide und Pestizide
  • ×
    >Künstliche Farbstoffe, Aromen und andere Zusätze
  • Weniger Juckreiz

  • Weniger allergische
    Reaktionen

  • Glänzendes Fell
    und gesündere Zähne

  • Geringeres Risiko für
    Nieren- und Leberschäden

img

We testen ons voer niet in grote kille kennels. Sterker nog, we laten onze eigen en andermans huisdieren gewoon lekker thuis proeven.

img

We vinden het niet meer van deze tijd om plofkippen te werken en vlees uit megastallen te halen.

Verkrijgbaar bij:

en online:

Laden...