Deinem Welpen Beißen abgewöhnen | Tipps und Ratschläge

Welpen lieben es, zu spielen, und in ihrem Enthusiasmus können sie manchmal verspielt schnappen oder beißen. Mit ihren scharfen Milchzähnen können sie einem dabei durchaus wehtun. Deswegen solltest du deinem Welpen beibringen, vorsichtig zu sein. So kannst du deinem Welpen Beißen abgewöhnen.

Warum beißt mein Welpe?

Welpen spielen für ihr Leben gerne und müssen die Welt erst noch entdecken. Das tun sie gerne mit ihrem Maul, da ein Welpe nur damit etwas „greifen“ und fühlen kann. Wenn ein Welpe mit seinen Geschwistern spielt, wird er es mitbekommen, wenn er anderen Schmerzen zufügt. Der Spielpartner wird dann quieken oder weglaufen. Auch der Mutterhund wird ein solches Verhalten nicht tolerieren und den Welpen zurechtweisen. Es ist wichtig, dass auch du deinen Welpen das wissen lässt und ihm Beißen oder zu hartes Beißen abgewöhnst, indem du beispielsweise „Au!“ sagst und das Spiel unverzüglich unterbrichst.
Ein anderer möglicher Grund für das Beißen deines Welpen ist ein Zahnwechsel. Welpen haben in dieser Phase ein großes Bedürfnis, auf etwas zu kauen. Dieses Bedürfnis kannst du befriedigen helfen, indem du ihm Kau-Spielzeug anbietest, z. B. Yarrah biologische Hühnerhälse.

Wie kann ich meinem Welpen Beißen abgewöhnen?

Um zu verhindern, dass dein Welpe deine Sachen kaputt beißt oder sich selbst oder andere beißt, ist es wichtig, ihm das Beißen abzugewöhnen und ihm die sogenannte Beißhemmung beizubringen.

Beißen abgewöhnen

Wenn dein Hund sich an deinen Sachen zu schaffen macht, dann solltest du bestimmt und mit tiefer Stimme „Nein!“ sagen. Nimm ihm den Gegenstand, auf dem er kaut, weg und ersetze ihn durch ein Spielzeug oder einen Kauknochen. Wenn dein Hund diesen akzeptiert und hineinbeißt, dann belohne ihn mit deiner Stimme und streichel ihn.

Beißhemmung beibringen

Wenn du mit deinem Welpen spielst und er dich beißt, dann ziehe deine Hand zurück und beende das Spiel. Lass ihn wissen, dass er dir wehtut. Du kannst hierzu beispielsweise laut „Au!“ sagen. Ignoriere deinen Welpen in der Folge einige Minuten und versuche anschließend wieder mit ihm zu spielen. Wenn er wieder zu hart zubeißt, dann wiederhole die oben genannten Schritte. Zu Anfang wird dein Welpe einige Zeit brauchen, bis er versteht, was du ihm sagen willst, aber nach einer Weile wird er es verstehen und vorsichtiger zubeißen, um zu verhindern, dass du aufhörst, mit ihm zu spielen.

Beißen vorbeugen

Beißen/Kauen ist vollkommen natürliches Verhalten. Es lässt sich somit nicht voll und ganz verhindern. Was du allerdings verhindern kannst, ist, dass dein Hund in Sachen beißt, in die er nicht beißen darf, indem du dein Haus hundefreundlich gestaltest und indem du dafür sorgst, dass ausreichend geeignetes Spielzeug vorhanden ist.


Weiterlesen

Dein Kommentar zum Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu i Die Datenschutzerklärung beschreibt, was mit den Informationen geschieht, die du uns zur Verfügung stellst. Durch die Bereitstellung deiner Informationen erklärst du dich damit einverstanden, dass wir diese Informationen in der in unser Datenschutzerklärung dargelegten Weise verwenden dürfen. Es ist möglich, dass wir von Zeit zu Zeit Änderungen oder Aktualisierungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Die aktuellste Version findest du stets unter folgendem Link auf unserer Website. Hier kannst du dir die gesamte Datenschutzerklärung durchlesen .
‹ back

87% sehen
ein Ergebnis

nach der Umstellung auf
Bio-Futter

“„Durch die besser verdaulichen Eiweiße und die fehlenden Duft- und Geschmacksstoffe verschwinden Beschwerden häufig bereits nach einem Monat.“”
Wim de Leeuw, Tierarzt in Valkenburg

Das ist in unserer Tiernahrung

  • Rind und Geflügel aus artgerechter Haltung, das mit biologischem Futter gefüttert wurde
  • Fisch aus nachhaltigem Fischfang
  • Gemüse und natürliche Zusatzstoffe wie Aloe Vera und Omega 3 & 6

Das ist NICHT in unserem Futter

  • ×
    >Hormone und Antibiotika
  • ×
    >Herbizide und Pestizide
  • ×
    >Künstliche Farbstoffe, Aromen und andere Zusätze
  • Weniger Juckreiz

  • Weniger allergische
    Reaktionen

  • Glänzendes Fell
    und gesündere Zähne

  • Geringeres Risiko für
    Nieren- und Leberschäden

img

We testen ons voer niet in grote kille kennels. Sterker nog, we laten onze eigen en andermans huisdieren gewoon lekker thuis proeven.

img

We vinden het niet meer van deze tijd om plofkippen te werken en vlees uit megastallen te halen.

Verkrijgbaar bij:

en online:

Laden...