Kostenloser Versand ab 30€ (in Deutschland)
arrowZurück zum Blog

Gesunde Leckerli für Hunde

Eine Belohnung oder einfach eine kleine Zugabe zum normalen Futter; vielleicht möchtest du deinem Hund zwischendurch einfach mal einen leckeren Snack geben. Du möchtest aber auch das Risiko auf Übergewicht nicht unnötig erhöhen. Das sind unsere Tipps für leckere und gesunde Leckerli für Hunde.

Darf ich meinem Hund Leckerli geben?

Dein Hund bekommt natürlich immer seine Tagesration an Futter. Mithilfe eines Futterrechners kannst du exakt ausrechnen, wie viel Futter du ihm geben solltest. Das ist wichtig, weil du verhindern möchtest, dass dein Hund zu viel frisst und so übergewichtig wird und abnehmen muss. Natürlich darfst du ihm zusätzlich zu seiner festen Futterration ein paar Leckerli als Zugabe oder als Belohnung geben. Achte darauf, dass das während des Trainings verwendete Leckerli, wenn du viel mit deinem Hund trainierst, nicht zu groß und zu kalorienreich sein sollte. Dein Hund wird nämlich sehr wahrscheinlich mehrere Belohnungen bekommen. Wenn du ihm zwischendurch eine kleine Zugabe anbietest, kannst du dafür durchaus auch ein etwas größeres Leckerli verwenden.

Worauf muss ich beim Geben von Leckerli achten?

Wenn du deinem Hund Leckerli gibst, gibt es einige Faktoren, die es zu beachten gilt. Einige davon sind, wie bereits benannt, der Anlass und die Häufigkeit. Leckerli, die du während des Trainings als Belohnung gibst, sind deswegen kleiner zu wählen als eine Nascherei zwischendurch. Auch das Alter deines Hundes ist ein wichtiger Faktor. Es gibt Leckerli, die für alle Altersgruppen geeignet sind, es gibt aber auch solche, die sich beispielsweise nicht für Welpen oder für ältere Hunde mit einer eingeschränkten Nierenfunktion eignen. Du solltest auch berücksichtigen, wie aktiv dein Hund ist. Wenn dein Hund sich viel bewegt, kann er einen zusätzlichen Snack vielleicht sogar ganz gut gebrauchen. Zu guter Letzt spielt auch die Größe deines Hundes eine Rolle. Größere Hunde fressen mehr als kleine Hunde; wenn du einen kleinen Hund hast, solltest du ihm dementsprechend ein kleineres Leckerli anbieten oder dieses in mehrere Rationen aufteilen.

Beispiele für biologische Leckerli für Hunde

Yarrah hat mehrere gesunde Leckerli für Hunde im Sortiment. Diese Snacks sind vollständig biologisch und somit frei von künstlichen Zusätzen. Ein Überblick über alle Hundesnacks:

Biologischer Mini-Snack – dieses getreidefreie Leckerli besteht zu 97 % aus Fleisch. Für Hunde aller Altersgruppen geeignet. Weil es sich hierbei um einen kleinen Snack handelt, eignet er sich sehr gut als Belohnung beim Training.

Biologische Kaustangen – die Kaustangen sind für Hunde aller Altersgruppen geeignet. Du kannst sie als großen Snack an einem Stück geben oder sie in mehrere kleinere Stücke zerbrechen.

Biologische vegane Hundekuchen – Yarrah bietet die veganen Hundekuchen in zwei Varianten an: eine Variante für größere und eine für kleinere Hunde. Diese Kuchen sind ideale Leckerli für Hunde, die empfindlich auf tierische Eiweiße reagieren, oder für Herrchen/Frauchen, die ihrem Hund weniger oder überhaupt keine fleischlichen Produkte anbieten möchten.

Biologische Hühnerhälse – Dieser Hundsnack besteht zu 100 % aus biologischen Hühnerhälsen. Das Leckerli ist nicht nur lecker, sondern auch gut für die Zähne. Es hat eine scheuernde Wirkung auf die Zähne und kann dadurch helfen, Zahnbelag zu entfernen. Der Snack ist für Hunde aller Altersgruppen geeignet.

Interessant zu wissen: Die Kaustangen werden mithilfe der Wärme von Generatoren getrocknet, die im Rahmen der Produktion anderer Produkte eingesetzt werden. Ein leckerer Snack, der auch noch umweltfreundlich ist!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesundes, biologisches Tierfutter

Fleisch von Tieren, die ein besseres Leben hatten

Rein natürliche Zutaten ohne Pestizide oder GVO.

Kundenbewertungen

Rating star 4.8 von 5

185 Bewertungen

Schnell und einfach bezahlen

   

Der positive Unterschied