Katzenjunges zum ersten Mal ins Freie

Möchtest du deiner Katze die Freiheit gönnen, nach draußen zu gehen? Dann solltest du sie daran erst langsam gewöhnen und sie nicht gleich nach ihrer ersten Mahlzeit bei dir ins Freie entlassen. Wir haben für dich aufgelistet, was du alles beachten musst, wenn dein Katzenjunges zum ersten Mal nach draußen geht.

Ab welchem Alter kann ich mein Katzenjunges zum ersten Mal nach draußen lassen?

Es ist wichtig, dass dein Katzenjunges sich an seine Lebensumgebung gewöhnt hat, bevor du es ins Freie lässt. Hierdurch gelingt es ihm besser, sein Zuhause wiederzufinden. Das gilt auch für ältere Katzen nach einem Umzug. Wie viele Wochen es dauert, bis eine Katze sich eingewöhnt hat, ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Die allgemeine Empfehlung lautet, eine Katze mindestens vier Wochen nach einer veränderten Wohnsituation nicht nach draußen zu lassen. Achte dabei allerdings auch auf die Körperhaltung deiner Katze. Gibt sie dir Signale, dass sie nach draußen möchte? Dann ist sie schneller dafür bereit als eine Katze, die anfangs lieber drinnen bleibt, wenn du die Tür öffnest.
Es ist übrigens zu empfehlen, deine Katze kastrieren/sterilisieren zu lassen, bevor du sie frei laufen lässt. Katzen, die einen dieser Eingriffe hinter sich haben, streunen und kämpfen weniger, was das Risiko verringert, dass sie Opfer eines Verkehrsunfalls werden, sich verlaufen oder sich verletzen.

Tipps beim ersten Freigang eines Katzenjungen

Trainiere im Vorhinein Stimmenerkennung

Sorge dafür, dass dein Katzenjunges auf deine Stimme reagiert, bevor du es nach draußen lässt. Belohne es mit einem Bröckchen oder Schmusen, wenn du es rufst. Übe dies zunächst in den eigenen vier Wänden.

Gib ihm einen Moment lang kein Futter

Lass deine Katze nach draußen, ohne ihr zuvor Futter zu geben, damit sie später nach Hause zurückkehrt, um zu fressen. Eine Katze mit vollem Bauch hat weniger Lust, nach Hause zurückzukehren.

Lass dein Katzenjunges nach draußen, wenn es hell ist

Während des ersten Freigangs eines Katzenjungen sollte es nicht bereits dämmern. Dunkelheit regt Katzen eher zu Jagdverhalten an. Es ist besser, deine Katze beim ersten Mal am Morgen nach draußen zu entlassen, noch bevor sie gefrühstückt hat.

Öffne ein Fenster oder eine Tür

Lass eine Tür oder ein Fenster offen stehen, damit dein Katzenjunges immer wieder ins Haus zurückkehren kann und nicht vor verschlossener Tür steht. Eine Katzenklappe ist selbstverständlich auch eine Option, aber daran wird die Katze sich erst gewöhnen müssen.

Behalte deine Katze gut im Auge

Beobachte deine Katze bei den ersten Freigängen und behalte sie gut im Auge. Am besten ist es, wenn du sie begleitest und in ihrer Nähe bleibst.

Katze im Haus oder im Garten halten

Wohnst du an einer viel befahrenen Straße oder in einer unsicheren Umgebung? Dann solltest du deine Katze nur im Garten oder im Haus halten. Gestalte deinen Garten katzenfreundlich und sorge dafür, dass deine Katze im Haus eine sichere und anregende Lebensumgebung vorfindet.

Können Katzen sich verlaufen?

Eine Katze prägt sich ihre Umgebung in der Regel sehr gut ein, wodurch sie sich nicht schnell verläuft. Sie erkundet diese Stück für Stück. Eine Katze verläuft sich vor allem in Fällen, wenn sie von etwas erschreckt wurde und schnell weggerannt ist, ohne sich dabei die Umgebung einzuprägen.

Tipp: Lass deine Katze impfen, bevor du sie erstmals nach draußen lässt, da das Risiko einer Infektion im Freien größer ist als im Haus. Des Weiteren solltest du eine freilaufende Katze regelmäßig einer Flohkur und einer Wurmkur unterziehen.


Weiterlesen

Dein Kommentar zum Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu i Die Datenschutzerklärung beschreibt, was mit den Informationen geschieht, die du uns zur Verfügung stellst. Durch die Bereitstellung deiner Informationen erklärst du dich damit einverstanden, dass wir diese Informationen in der in unser Datenschutzerklärung dargelegten Weise verwenden dürfen. Es ist möglich, dass wir von Zeit zu Zeit Änderungen oder Aktualisierungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Die aktuellste Version findest du stets unter folgendem Link auf unserer Website. Hier kannst du dir die gesamte Datenschutzerklärung durchlesen .
‹ back

87% sehen
ein Ergebnis

nach der Umstellung auf
Bio-Futter

“„Durch die besser verdaulichen Eiweiße und die fehlenden Duft- und Geschmacksstoffe verschwinden Beschwerden häufig bereits nach einem Monat.“”
Wim de Leeuw, Tierarzt in Valkenburg

Das ist in unserer Tiernahrung

  • Rind und Geflügel aus artgerechter Haltung, das mit biologischem Futter gefüttert wurde
  • Fisch aus nachhaltigem Fischfang
  • Gemüse und natürliche Zusatzstoffe wie Aloe Vera und Omega 3 & 6

Das ist NICHT in unserem Futter

  • ×
    >Hormone und Antibiotika
  • ×
    >Herbizide und Pestizide
  • ×
    >Künstliche Farbstoffe, Aromen und andere Zusätze
  • Weniger Juckreiz

  • Weniger allergische
    Reaktionen

  • Glänzendes Fell
    und gesündere Zähne

  • Geringeres Risiko für
    Nieren- und Leberschäden

img

We testen ons voer niet in grote kille kennels. Sterker nog, we laten onze eigen en andermans huisdieren gewoon lekker thuis proeven.

img

We vinden het niet meer van deze tijd om plofkippen te werken en vlees uit megastallen te halen.

Verkrijgbaar bij:

en online:

Laden...