< Zurück zum Shop
Veganes Bio-Hundefutter ohne Weizen
Yarrah Dog Dry Vega Wheat Free

Bio-Hundefutter Vega Wheat-Free

4.00 von 5 basierend auf 4 Kundenbewertungen
(4 Kundenbewertungen)

14,5072,15

Änderung Vega Rezepte* (weiterlesen unten auf der Seite)

Köstliches vegetarisches, weizenfreies Trockenfutter mit biologischen Sojabohnen, Erbsen, Weißer Lupine, Baobab und Algen. Geeignet für ausgewachsene Hunde. Eine vollwertige, nährstoffreiche und sehr schmackhafte Mahlzeit für deinen Hund, hergestellt aus besten vegetarischen Zutaten. Ideal für Hunde, die sowohl tierische Eiweiße als auch Weizen schlecht vertragen. Rein natürliches Futter – ohne künstliche Zusatzstoffe, Pestizide und GVO. Bei der Herstellung werden mit größter Sorgfalt nur die am leichtesten verdaulichen pflanzlichen Eiweiße verwendet, um sicherzustellen, dass dein Hund genau das bekommt, was er braucht.

Diese Verpackung enthält 100% vegetarisches Trockenfutter, also weder Fleisch noch tierische Nebenprodukte. Das Futter ist außerdem weizenfrei. Die pflanzlichen Eiweiße in diesem Futter stammen aus Sojabohnen und Weißer Lupine, deren Löslichkeit für eine bessere Verdaulichkeit erhöht wurde. Des Weiteren versorgt die im Yarrah Vega Weizenfrei enthaltene Weiße Lupine deinen Hund mit essenziellen Aminosäuren. Die biologischen Erbsen im Trockenfutter sind glutenfrei und liefern zusätzliche Ballaststoffe. Sie helfen auch dabei, den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten. Das zugesetzte biologische Kokosöl ist ein zusätzlicher Energielieferant. Die enthaltenen Vitamine, z. B. Vitamin B12, Taurin und L-Carnitin verringern das Risiko auf einen Herzfehler. Biologische Algen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gut für den Stuhlgang und die Vitalität deines Hundes. Der zugesetzte biologische Baobab macht das Trockenfutter darüber hinaus noch leckerer und ist reich an Vitamin C und Calcium. Aufgrund des etwas höheren Energiegehalts ist das Trockenfutter sehr gut geeignet für aktivere, vegetarisch ernährte Hunde. Leidet dein Hund an Haut- oder Fellproblemen? Hat er Verdauungsprobleme? Oder möchtest du aus deinem Hund einen Flexitarier machen? Dann ist Yarrahs Vega Weizenfrei-Trockenfutter die perfekte Wahl.

Im 2kg und 10kg Sack erhältlich.

Wenn du etwas Abwechslung in den Alltag deines Hundes bringen möchtest, empfehlen wir dir folgende Yarrah-Produkte:
Vega-Bröckchen - 380g
Vega-Bröckchen - 150g
• Vegane Hundekekse für kleine Hunde und große Hunde

Yarrah produziert seit 1992 biologisches Hunde- und Katzenfutter. Ganz bewusst strebte das Unternehmen von Anfang an nach positiver Veränderung und übernahm dabei eine Vorreiterrolle. Bauernhöfe werden persönlich besucht und überprüft, um eine enge Beziehung zu pflegen und um die Qualität der Bio-Produkte kontinuierlich zu verbessern. Keine versteckten Zutaten, keine chemischen Zusatzstoffe, rein biologisches Futter für Hunde und Katzen – seit 1992.

* Bei Yarrah steht die Qualität unserer Tierfutter und damit die Gesundheit deines Haustieres an erster Stelle. Aus diesem Grund überprüfen wir regelmäßig, ob unsere Rezepte der Gesetzgebung und den (europäischen) FEDIAF-Richtlinien für Tiernahrung entsprechen. Leider ist das vegane Vitamin D2 vor Kurzem als Zutat aus dem „Register der Futtermittelzusatzstoffe“ gestrichen worden, sodass wir diese Zutat nicht mehr verwenden dürfen. Wir tun unser Möglichstes, um zu überprüfen, ob wir dieses pflanzliche Vitamin wieder auf die Liste setzen können (denn die Zutat ist für Menschen zugelassen) oder ob wir eine pflanzliche Alternative finden können. Im Moment sind wir gezwungen, unsere Rezepte zu ändern. Das Vitamin D2 in unserem Futter wird durch ein tierisches Vitamin D3 ersetzt, das aus Schafswollfett gewonnen wird. Aufgrund dieser Änderung ist unser Vega Wheat-Free Trockenfutter aus der Vega-Linie nicht mehr vegan, jedoch weiterhin vegetarisch.
Zurücksetzen
Art.-Nr.: P-7160N Kategorien: , , ,

Zutaten

Mais*, Erbsen*, Sojabohnen*, Sonnenblumenkernschalen*, Kokosöl*, Mineralstoffe, Brauhefe, weiße Lupine*, Baobab* und Meeresalgen getrocknet*.
* = biologisch

Fütterungsempfehlung

Inaktiv: 5kg - 85g, 7kg - 110g, 10kg - 145g, 20kg - 240g, 40kg - 410g, 60kg - 555g
Normal: 5kg - 110g, 7kg - 140g, 10kg - 180g, 20kg - 305g, 40kg - 515g, 60kg - 700g
Aktiv: 5kg - 150g, 7kg - 190g, 10kg - 245g, 20kg - 415g, 40kg - 700g, 60kg - 950g

Energie: 340 kcal p/100g

Nährwerte

Analytische Bestandteile – Hund Trockenfutter

4 reviews for Bio-Hundefutter Vega Wheat-Free

  1. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Thilo hat das Futter gut angenommen. Momentan kriegt er das Futter noch gemischt mit dem alten Futter.
    Der Grund für die Umstellung ist seine Hautallergie mit starkem Juckreiz. Nach unserem Besuch beim Heilpraktiker kommende Woche werden wir bei Ihnen ein 10kg Gebinde bestellen. Eine definitive Bewertung erfolgt dann in ca 3 Wochen.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Meinem Hund schmeckt das Futter gut, er verträgt es auch super und ich verwende es sogar als Leckerlie unterwegs. Sein sonst empfindlicher Darm macht auch keine Probleme.

  3. Bewertet mit 1 von 5

    :

    Meiner Meinung nach sollte man sich keinen Hund anschaffen, wenn man ihn nicht artgerecht ernähren möchte. Sicherlich würde ein Hund/Wolf in freier Wildbahn zu einem geringen Teil seinen Nährstoffbedarf auch über Pflanzen decken, ihm aber nur weil es gerade bei Menschen Mode ist eine vegane Ernährung aufzuzwingen ist mehr als fraglich.

  4. Bewertet mit 5 von 5

    :

    Ich bin kein Mensch, der eigentlich Rezensionen schreibt. Da aber hier ein so unsachlicher Kommentar geschrieben wurde, sehe ich mich veranlasst, doch ein wenig zu schreiben.

    Der Hund wurde domestiziert und hat sich genau wie der Mensch weiterentwickelt. Sein Verdauungsappart hat, wie vieles andere, nichts mehr mit einem Wolf gemein. Somit ist es sehr wohl möglich und alles andere als „nicht artgerecht“ seinen Hund vegan zu ernähren. Von einer „Mode“ zu reden sollte nach vielen Jahren des Vegan“Trends“ dann auch mal unnötig werden. Viel mehr wäre mal ein Weitblick schön, bevor man andere Menschen mit sowas verunsichert. Denn vegan bedeutet „Tierliebe“ und das für alle!

    Fazit: Solange der Hund keine Allergie gegen eine bestimmte Zusammensetzung hat (und das ist auch bei Fleischfutter möglich) und das vegane Futter bedarfsdeckend ist, hat der Hund alles was er benötigt. Ein jährlicher Bluttest kann das bestätigen und wenn doch etwas fehlt, dann kann in anderer Form zusätzlich supplementiert werden. Und nein – das ist nicht unnatürlich. Denn auch fleischhaltige Futtermittel werden durch Supplemente ergänzt – genau wie das in veganem Futter der Fall ist. Denn die „ausgewogenen“ Nährstoffe sind lange nicht mehr im Fleisch selbst enthalten. Und die geringen Nährstoffe, die bereits enthalten sind, werden dem (sogenannte) Nutztier durch das Futter verabreicht. Und was Fleisch alles an unschönen Dingen beinhaltet, dass sollte mittlerweile jeder wissen.

    Somit bleibt die Frage, warum vegane Hunde glücklich sind, alt werden, genau wie der Mensch weniger an bestimmten Krankheiten leiden können … und warum man für einen Hund jährlich zig andere Tiere töten muss?! Wohl, weil der Mensch bei der Evolution noch nicht ganz am Ende angelangt ist.

    Das vegane Futter von Yarrah schmeckt meiner Hündin jedenfalls und sorgt bei uns für ein seidiges Fell und weniger Hautprobleme.
    Man muss austesten, ob es das passende Futter ist. Und wenn nicht, gibt es noch andere gute vegane Alternativen auf dem Markt.

Füge deine Bewertung hinzu

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu i Die Datenschutzerklärung beschreibt, was mit den Informationen geschieht, die du uns zur Verfügung stellst. Durch die Bereitstellung deiner Informationen erklärst du dich damit einverstanden, dass wir diese Informationen in der in unser Datenschutzerklärung dargelegten Weise verwenden dürfen. Es ist möglich, dass wir von Zeit zu Zeit Änderungen oder Aktualisierungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Die aktuellste Version findest du stets unter folgendem Link auf unserer Website. Hier kannst du dir die gesamte Datenschutzerklärung durchlesen .
‹ back

87% sehen
ein Ergebnis

nach der Umstellung auf
Bio-Futter

“„Durch die besser verdaulichen Eiweiße und die fehlenden Duft- und Geschmacksstoffe verschwinden Beschwerden häufig bereits nach einem Monat.“”
Wim de Leeuw, Tierarzt in Valkenburg

Das ist in unserer Tiernahrung

  • Rind und Geflügel aus artgerechter Haltung, das mit biologischem Futter gefüttert wurde
  • Fisch aus nachhaltigem Fischfang
  • Gemüse und natürliche Zusatzstoffe wie Aloe Vera und Omega 3 & 6

Das ist NICHT in unserem Futter

  • ×
    >Hormone und Antibiotika
  • ×
    >Herbizide und Pestizide
  • ×
    >Künstliche Farbstoffe, Aromen und andere Zusätze
  • Weniger Juckreiz

  • Weniger allergische
    Reaktionen

  • Glänzendes Fell
    und gesündere Zähne

  • Geringeres Risiko für
    Nieren- und Leberschäden

img

We testen ons voer niet in grote kille kennels. Sterker nog, we laten onze eigen en andermans huisdieren gewoon lekker thuis proeven.

img

We vinden het niet meer van deze tijd om plofkippen te werken en vlees uit megastallen te halen.

Verkrijgbaar bij:

en online:

Laden...