Kostenloser Versand ab 30€ (in Deutschland)
arrowZurück zum Blog

Unverzichtbare Nährstoffe für den Hund

Für ein gesundes Wachstum und eine gute Gesundheit brauchen Hunde gewisse Nährstoffe, die unverzichtbar sind. Welche das sind und wie du dafür sorgen kannst, dass dein Hund genug davon bekommt, erfährst du in diesem Artikel.

Unverzichtbare Nährstoffe: Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette

Es gibt eine Reihe von Nährstoffen, die Mensch und Tier zum Überleben brauchen. Das sind Nährstoffe, die der Körper selbst nicht in ausreichendem Maße produzieren kann, sodass diese dem Körper über die Nahrung zugeführt werden müssen. Das gesamte Sortiment an biologischem Tierfutter von Yarrah enthält die wichtigen und richtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die dein Hund für eine gute und gesunde Entwicklung braucht.

Die drei wichtigsten Nährstoffe für Hunde sind Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette.

Eiweiße

Für das Knochenwachstum und den Muskelaufbau braucht ein Hund Eiweiße. Eiweiße sind nicht für das Wachstum deines Hundes, sondern auch für die Erneuerung und Gesunderhaltung der Körperzellen und des Gewebes wichtig. Eiweiße spielen darüber hinaus eine wichtige Rolle für das Funktionieren des Immunsystems. Der Hund kann über Fleisch und Fisch wichtige tierische Eiweiße zu sich nehmen, aber auch pflanzliche Eiweiße sind gut für ihn.

Fette

Fett ist eine wichtige Energiequelle. Es hilft beim Transport von Stoffen im Körper und es unterstützt die Entwicklung der Gelenke und des Nervensystems. Andere Bezeichnungen sind Fettsäuren, Omega 3 bzw. Omega 6 und Öl. Ein Mangel an Fett kann zu einem Vitamin A-, D-, E- und K-Mangel führen. Diese können sich bei deinem Hund in Form eines leblosen Fells und in Form von Hautschäden zeigen.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate versorgen den Körper mit Zucker und Ballaststoffen. Zucker ist eine Energiequelle und Ballaststoffe sorgen für eine gute Verdauung. Kohlenhydrate findet man beispielsweise in Weizen und in Erbsen. Yarrah bietet Hundefutter auf der Grundlage von Weizen an, hat aber auch getreidefreies Futter im Angebot. Die meisten Hunde können Weizen gut vertragen, manche Hunde haben aber Schwierigkeiten damit, Getreide zu verdauen. Für diese Hunde gibt es das Yarrah Grain-Free Trockenfutter und das Yarrah Sensitive Trockenfutter auf Reisbasis. Darüber hinaus sind alle Yarrah-Aluschalenmahlzeiten mit Nassfutter getreidefrei.

Vitamine und Mineralstoffe

Vitamine und Mineralstoffe sind für ein gutes Wachstum und für eine gesunde Entwicklung unverzichtbar. Diese Stoffe stärken das Immunsystem und sorgen für einen gut funktionierenden Körper. Als Beispiele seien hier Calcium, für den Aufbau von Knochen und Zähnen, Magnesium, für das Funktionieren des Nervensystems, und Vitamin E, ein Antioxidans, genannt. Du kannst dir jederzeit die Nährwerttabelle unserer Futterprodukte ansehen (klicke hierzu auf ein Produkt in unserem Webshop und anschließend auf die Registerkarte „Nährwerttabelle“ unter dem jeweiligen Produktbild, um genau zu sehen, welche Nährwerte dein Hund mit Yarrah-Futter aufnimmt. Du willst genau wissen, wie viel Futter notwendig ist? Dann kannst du unseren Futterrechner nutzen.

Spezialfutter

Hunde sind unterschiedlich. Deswegen bieten wir auch verschiedene Futtersorten an, damit jeder Hund passendes Futter bekommt. Yarrah Sensitive und Yarrah Grain-Free hatten wir bereits erwähnt. Noch ein paar Beispiele für Spezialfutter:
Biologisches Welpen-Hundefutter – Bröckchen, die für Welpen geeignet sind
Biologisches Small Breed Hundefutter – für kleine Rassen
Biologisches Vega Hundefutter – vegetarische Bröckchen

Über diesen Link gelangst zu einer kompletten Übersicht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesundes, biologisches Tierfutter

Fleisch von Tieren, die ein besseres Leben hatten

Rein natürliche Zutaten ohne Pestizide oder GVO.

Kundenbewertungen

Rating star 4.8 von 5

209 Bewertungen

Schnell und einfach bezahlen

   

Der positive Unterschied