• Kostenloser Versand ab 50€ (in Deutschland)

Alles Gute zum Tag der Tiere für alle unsere tierischen Freunde!

Der Welttierschutztag hat sich zu einer internationalen Feier für die Rechte und den Schutz von Tieren entwickelt. Der Tag begann vor fast 100 Jahren ganz bescheiden, aber heute ist die Bewegung eine globale Kraft, die die Welt zu einem besseren Ort für alle Tiere machen will.

Wussten Sie schon etwas über den Welttierschutztag?

Der Welttierschutztag ist auch als "Tag der Tierfreunde" bekannt, da er zu Liebe, Fürsorge und Zuneigung für Tiere aufruft. Aber es ist nicht nur ein Tag, an dem wir unserem geliebten Haustier eine besondere Freude machen, sondern er bringt auch die Tierschutzbewegung zusammen, was viele Menschen nicht wissen. Wir sind der Meinung, dass wir Sie darauf aufmerksam machen müssen, denn an diesem Tag ist auch Handeln gefragt. Gemeinsam können wir eine Veränderung bewirken.

Wir bei Yarrah setzen uns mit Leidenschaft dafür ein, schmackhaftes Heimtierfutter von bester Qualität herzustellen, indem wir die Tiere gut behandeln und die Umwelt nicht unnötig belasten. Wir wollen kompromisslos die richtigen Entscheidungen treffen, auch wenn das nicht immer der einfachste Weg ist. Deshalb entscheiden wir uns für Bio. Biobauern müssen strenge Standards einhalten, die sicherstellen, dass die Tiere Platz und frische Luft haben und mit hochwertigem Futter gefüttert werden.

Gute Behandlung der Tiere

Wir verwenden nur langsam wachsende Hühner, die auf einem Bio-Bauernhof mit einem Innenbereich, einem Außenauslauf und einem Wintergarten oder einem überdachten Außenbereich leben. So können die Hühner sowohl drinnen als auch draußen herumscharren. Es gibt zwei Ställe von je 600 m2. Im Außenbereich hat jedes Huhn im Durchschnitt 4 m2 Platz.

Unser Qualitätsmanager besucht alle Betriebe von Zeit zu Zeit, um Kontrollen durchzuführen. Es ist zwar gut, sich auf alle Zertifikate eines Betriebs zu verlassen, aber er möchte sich auch persönlich vor Ort ein Bild von der Qualität machen. Bei diesem Besuch überprüft er auch die Futtermittel. Das Futter für die Hühner ist vollständig biologisch und wird vom Landwirt selbst hergestellt, wobei 50 % der Zutaten aus der Region stammen.

Auch unsere Rinder leben gut und haben eine schöne große Weide zum Grasen. Die Bio-Rinder erhalten keine Futterzusätze und fressen nur Gras (so genannte grasgefütterte Rinder) und trinken Regenwasser. Das Fleisch von grasgefütterten Bio-Rindern enthält viermal mehr Omega-3-Fettsäuren und mehr Vitamin E (das wirksamste natürliche Antioxidans) als Fleisch von Rindern aus dem regulären Sektor. Auch hier führt unser Qualitätsmanager regelmäßig Kontrollen durch.

Setzen wir uns am Welttierschutztag für Bio ein!

Heute ist ein Tag, den wir mit unseren treuesten und freundlichsten Freunden feiern wollen, aber es ist auch ein Tag, an dem wir nachdenken und Maßnahmen ergreifen können, um sicherzustellen, dass diese sprachlosen Kreaturen ihr bestes Leben leben.

Wir möchten Sie dazu auffordern, ein Versprechen abzugeben. Ob groß oder klein, jeder Schritt zählt. Denken Sie daran: Kleine Veränderungen machen einen großen Unterschied.

Warum und wie?

Aber warum sollte man sich an einem Tag, an dem es um Tiere geht, für Bio entscheiden? Indem wir uns für den ökologischen Landbau entscheiden, können wir im Kampf gegen den Klimawandel und für das Wohlergehen der Tiere einen echten Unterschied machen. Naturfreundliche Landwirtschaftssysteme wie Biobetriebe haben hohe Tierschutzstandards und arbeiten mit dem Land, nicht gegen es. Weidetiere spielen in der naturfreundlichen Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Sie tragen dazu bei, dass die Böden gesund bleiben, mehr Kohlenstoff binden und das Gedeihen von Pflanzen und Organismen fördern. Außerdem verringern sie den Bedarf an schädlichen chemischen Düngemitteln, da sie die Nährstoffe auf natürliche Weise in den Boden zurückführen.

Die Unterstützung von Biobauern ist eine gute Möglichkeit, einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten und unserer geliebten Tiere zu leisten. Entscheiden Sie sich noch heute für Bio und wachsen Sie in einen Lebensstil hinein, in dem Bio die Norm ist. Das bedeutet nicht, dass Sie sofort vollständig auf Bio umstellen müssen, aber setzen Sie sich ein realistisches Ziel. Zum Beispiel:
Ich werde mein gesamtes Gemüse in Bio-Qualität kaufen, oder ich werde versuchen, jede Woche ein konventionelles Produkt durch ein Bio-Produkt zu ersetzen... oder ich werde Bio-Tierfutter für meinen besten Freund kaufen (ja, Sie haben es kommen sehen, richtig ;-))

Bitte hinterlasst einen Kommentar mit einem grünen Herz auf unserem Social Post, wenn ihr euch dem Versprechen anschließen wollt.

Danke, dass Sie Ihre Haustiere mit Liebe und Sorgfalt behandeln und mit uns zusammen daran arbeiten, den Planeten besser zu hinterlassen, als wir ihn vorgefunden haben.

Mensch, Tier und Natur
Bleibe über unseren Blog up to date in Bezug auf alle Neuigkeiten und Tipps sowie alle Informationen über Yarrah.

Wie alt werden Hunde?

Wie kannst du die Lebenserwartung deines Hundes erhöhen? Lies weiter, um die Antworten auf diese Frage

Katzen, die nicht haaren oder Katzen, die wenig haaren

Warum sollte man Katzen, die nicht haaren oder Katzen, die kaum haaren in Erwägung ziehen?

Welpen füttern

Hier erfährst du alles über das beste Welpenfutter, wie oft du deinen Welpen füttern solltest und wie viel er zu fressen bekommen sollte.