• Kostenloser Versand ab 50€ (in Deutschland)

Der knusprige Brocken

Hunde sind seit Jahren DAS Gesellschaftstier des Menschen. Früher wurden sie mit Fleisch gefüttert oder man teilte die eigene Mahlzeit mit ihnen. Im Jahr 1850 wurde in England erstmals eine Art Hundekuchen zur Fütterung von Hunden verwendet. Diese Art der Fütterung war sehr komfortabel. Es dauerte darum nicht lange, bis auch Hunde in anderen Ländern Hundebrocken in Kombination mit Fleisch erhielten. In den Niederlanden war das Anfang der Vierzigerjahre der Fall. Damals handelte es sich noch nicht um die knusprigen Hundebrocken, wie wir sie heute kennen, sondern um gepresste Brocken.

In den Siebzigerjahren begann der Vormarsch der knusprigen Brocken. Den Prozess zur Herstellung eines solchen Brockens nennt man Extrusion. Yarrah hat 1992 damit begonnen, Hundebrocken zu produzieren und musste sich entscheiden: gepresste oder knusprige Hundebrocken? Beide Arten waren geeignet, aber die Tatsache, dass knusprige Hundebrocken besser waren für die Zähne, hat letztlich den Durchschlag gegeben. Yarrah entschied sich für die Extrusion.

Extrusion

Extrusion ist ein Prozess der Brockenherstellung, der unter hohen Temperaturen, bei ca. 130°C abläuft. Gehen da nicht Vitamine verloren? Ja, zu einem gewissen Grad stimmt das. Das ist aber kein Problem, da das Endprodukt immer noch genügend Vitamine und Mineralstoffe enthält, und der Hund somit alle notwendigen Nährstoffen erhält. Vitamin A ist beispielsweise in Leber enthalten und bei den Zutaten ist so viel Leber enthalten, dass am Ende des Prozesses genügend Vitamin A übrig bleibt.

Nach dem Mischen und Garen werden die Zutaten unter Hochdruck durch eine Schablone gedrückt. Für kleine Brocken wird eine Schablone mit kleinen, für größere Brocken eine Schablone mit größeren Löchern verwendet. Die Brocken werden mit einem Messer aus der Schablone geschnitten. Nach dem Nachlassen des Drucks entstehen daraus knusprige Hundebrocken. In einem letzten Schritt werden die Hundebrocken mit biologischen Fetten und Ölen besprüht, u. a. zum Schutz und für ein zusätzliches Geschmacksaroma.

Energiegehalt des Hundekuchens

Die knusprigen Hundekuchen enthalten folgende Energiequellen: Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette. Bio-Fleisch wird in getrockneter Form hinzugefügt und ist die wichtigste Eiweißquelle. Die Extrusion erfolgt unter hoher Temperatur, wodurch die enthaltenen Kohlenhydrate gegart werden. In gegarter oder aufgeschlossener Form können Hunde und Katze Stärke als Energiequelle aufnehmen. Abschließend wird biologisches Hühnerfett oder pflanzliches Öl hinzugefügt.

Knusprig vs. gepresst

Sowohl knusprige als auch gepresste Brocken sind als Alleinfuttermittel ideale Mahlzeiten für Hunde und Katzen; die eine Alternative ist dabei nicht besser als die andere. Es gibt zwar Unterschiede, aber beide erfüllen ernährungsphysiologisch die Bestimmungen für Alleinfuttermittel.

Möchten Sie mehr über die knusprigen Hunde- und Katzenbrocken von Yarrah erfahren? Dann sehen Sie sich das komplette Sortiment in unserem Webshop an.

Mensch, Tier und Natur
Bleibe über unseren Blog up to date in Bezug auf alle Neuigkeiten und Tipps sowie alle Informationen über Yarrah.

Alles Gute zum Tag der Tiere für alle unsere tierischen Freunde!

Der Welttierschutztag hat sich zu einer internationalen Feier für die Rechte und den Schutz von Tieren entwickelt.

Alles Wissenswerte rund ums Gassi gehen

Wie kann ich die besten Gassi-Routen in meiner Nähe finden? Was sind die Gesetze und andere Regeln beim Gassi gehen?

Mein Hund hat eine Zecke. Was soll ich tun?

In Deutschland können Zeckenstiche bei Hunden durchaus vorkommen.