• Kostenloser Versand ab 30€ (in Deutschland)

Was tun, wenn mein Hund Flöhe hat?

Flöhe sind lästige Parasiten, die starken Juckreiz auslösen können. Es ist glücklicherweise möglich, dem Einnisten von Parasiten mithilfe eines Flohschutzmittels vorzubeugen. Mehr Informationen über Flöhe bei deinem Hund erhältst du hier.

Was sind Flöhe?

Flöhe sind Parasiten, die das ganze Jahr über vorkommen. Sie verursachen lästigen Juckreiz bei Hunden und können Krankheiten oder andere Parasiten wie den Bandwurm übertragen. Um einem Wurmbefall bei deinem Hund vorzubeugen, solltest du ihn vier Mal pro Jahr einer Wurmkur unterziehen.

Flöhe erkennen

Flöhe gibt es überall dort, wo es Säugetiere gibt. Sie warten auf ihre Beute und lassen sich auf sie fallen oder bespringen diese, wenn sie in unmittelbarer Nähe ist. Sie nisten sich häufig auf dem Rücken, in der Leistengegend oder in den Achselhöhlen eines Hundes ein. Um festzustellen, ob dein Hund von Parasiten befallen ist, kannst du eine Flohkontrolle durchführen. Man erkennt Flöhe an ihrem kleinen schwarzen Kot oder an ihren kleinen weißen Eiern.

Flohkontrolle in 3 Schritten

  1. Kämme deinen Hund mit einem Flohkamm.
  2. Siehst du kleine schwarze Körner? Das könnte Flohkot sein.
  3. Zerdrücke die Körner mit einem feuchten Stück Küchenpapier. Wenn sie eine rote Farbe abgeben, kannst du dir sicher sein, dass es sich um Flohkot handelt.

Bekämpfung von Flöhen

Hat dein Hund Flöhe? Verwende ein Flohbekämpfungsmittel, um die Flöhe abzutöten. Hierfür stehen verschiedene Mittel zur Auswahl. Denke auch daran, dass die Flöhe nicht nur auf deinem Hund, sondern auch in Bereichen leben, in denen der Hund sich länger aufhält. Deshalb solltest du auch Kissen, Decken und die Polsterung deines Autos behandeln. Solltest du Decken oder Bezüge waschen können, dann sollte diese Wäsche bei mindestens 60 Grad erfolgen.

Vorbeugung gegen Flöhe

Vorbeugen ist besser als Heilen, das gilt ohne Einschränkung auch für eine lästige Flohplage. Deswegen solltest du deinen Hund präventiv gegen Flöhe behandeln. Das ist mithilfe von Halsbändern, aber auch mit Tabletten oder einer Pipette möglich. Jede Behandlungsform hat einen anderen Wirkmechanismus und eine eigene Wirkdauer. Informiere dich dementsprechend gut über die korrekte Anwendung des Produktes.

Mensch, Tier und Natur
Bleibe über unseren Blog up to date in Bezug auf alle Neuigkeiten und Tipps sowie alle Informationen über Yarrah.

Woran erkennt man einen glücklichen Hund?

Was kannst du für deinen Hund tun, um ihn so glücklich wie möglich zu machen?

Hunde- oder Katzenfutter: verpackt in Papierbeuteln? Oder doch lieber mit einer Plastikbeschichtung?

Ist Papier immer der richtige Ersatz für Plastikverpackungen?

Häufige Gesundheitsprobleme bei Hunden und Katzen

Wir erörtern eine Reihe von häufigen Gesundheitsproblemen bei Hunden und Katzen und geben dir Tipps, wie du damit umgehen kannst.